Bevor der Sommer vorbei ist

Wer liebt den Sommer nicht? Diese Jahreszeit ist allen Genießern gewidmet. Du machst dir keinerlei Sorgen, ob du besser eine Jacke oder einen Regenschirm mitnehmen solltest. Die allgemeine Stimmung – einschließlich unserer eigenen – ist bestens. Helle und lange Sommerabende stimmen uns unternehmungslustig.

Der Sommer hat nur einen großen Nachteil. Er ist kostspieliger für unser Portemonnaie. Und das unabhängig davon, ob du verreist oder Urlaub daheim machst. Ein Blick auf deinen Kontoauszug verrät dir, dass du zu viele Drinks und Essen mit deinen Freunden im Freien genossen hast. Sommer fühlt sich manchmal an, als hätte dein Geldbeutel ein Loch.


Wofür geben wir Geld im Sommer aus?

Fast 22.000 Haushalte weltweit haben 2018 an Summer Barometer teilgenommen, der jährlichen Verbraucherbefragung der Ferratum Gruppe zu unseren Konsumgewohnheiten in den Sommermonaten. Die aktuellen Ergebnisse zeigen, dass die Umfrageteilnehmer aus Norwegen mit 68,5% ihres monatlichen Gehalts das größte Budget für sommerliche Aktivitäten ausgeben. Knapp gefolgt von den Verbrauchern in Lettland, Kroatien und Mexiko.

Welche Ausgaben stehen bei den Konsumenten im Sommer 2018 an? Das meiste Geld ist für den Urlaub zuhause eingeplant. Danach stehen Ausgaben für Sommermode und soziale Aktivitäten auf der Wunschliste. Diejenigen, die im Sommer verreisen, planen fast 40% ihres Gesamtbudgets für die Reise ein.

Weltweit betrachtet bevorzugt bereits jeder Zweite die Kreditkarte als Zahlungsmittel im Sommer. Bargeldloser Zahlungsverkehr ist in allen Ländern ein großer Trend. Erfreulicherweise wächst das Vertrauen in Modern Banking stetig. So gaben mehr als 60% aller Befragten an, die Bankgeschäfte per mobiler Banking App zu erledigen.


5 Ideen verlängern die Sommerzeit

Offiziell verabschiedet sich der Sommer gegen Ende September. Nutze die Zeit, denn noch gibt es ausreichend Tageslicht, die Wetterverhältnisse sind gut und du kannst dich nicht über einen Mangel an Veranstaltungen und Möglichkeiten beklagen.

Du brauchst nicht viel, um das Sommergefühl voll auszuschöpfen. Gerade die simplen Dinge bereiten die größte Freude und hinterlassen die besten Erinnerungen. Es heißt nicht umsonst “the best things in life are free”.

Behalte diesen Song in Erinnerung, wenn du unsere fünf kostenlosen Ideen ausprobierst und das ausgedehnte Sommerwetter genießt:


1. Mach pünktlich Feierabend

Du sparst dir den Spaß nur fürs Wochenende auf? Dafür ist der Sommer viel zu schön. Also nutze die lauen Abende, solange es noch geht. Mach zeitig Feierabend, geh schwimmen oder spazieren! Dieser Luxus ist unbezahlbar.

Lass keinen Platz für langweilige Routinen solange die Abendstunden hell sind. Ein bis zweimal wöchentlich solltest du nach der Arbeit etwas im Freien unternehmen. Der Winter kommt früh genug. Dann hast du ausreichend Zeit um dich zuhause zu verkriechen. Versprich dir täglich, das Beste aus jedem Tag zu machen.


2. Organisiere ein After Work Picknick

Sorge dafür, dass auch dein Umfeld pünktlich Feierabend macht! Das geht am besten, indem du Freunde oder Kollegen zu einem gemeinsamen Picknick nach Feierabend einlädst! Keine Bange, du bist nicht zwingend als Gastgeber verpflichtet, der alles organisiert. Bitte darum, dass jeder etwas Leckeres mitbringt und alles organisiert sich fast von selbst.



3. Dreh morgens ein paar Runden

“Der frühe Vogel …”, daran ist was dran. Nutze die Morgenstunde, solange es hell ist. Im Sommer fällt es gar nicht schwer, eine Stunde eher aufzustehen und etwas für Körper und Geist zu tun. Wir alle wissen, dass wir in den Wintermonaten kaum aus den Federn kommen. Also nutze den Sommer zu deinem Vorteil, lauf ein paar Runden vor Arbeitsbeginn. Das ist nicht nur gut für deine Kondition, sondern es gibt dir eine Extrastunde unter freiem Himmel.


4. Sei eins mit der Natur

Nimm dir Zeit für einen ausgiebigen Spaziergang durch den Park oder den Wald. Das kannst du alleine oder gemeinsam mit deinen Freunden unternehmen. Such dir ein sehenswertes Fleckchen Natur aus, vorzugsweise umgeben von vielen Bäumen oder Wasser. Es hat viele nachgewiesene Vorteile für dein Wohlbefinden, wenn du Zeit in der freien Natur verbringst, einschließlich Stressabbau.

Dir fehlt die nötige Motivation? Vergiss nicht, dass frische Luft im Winter ein knappes Gut ist. Also nimm die Gelegenheit wahr, solange du kannst.


5. Lese unter freiem Himmel

Schnapp dir eine Zeitung oder ein Buch und etwas Bequemes um darauf zu sitzen. Verbringe deinen Nachmittag lesend auf der Parkwiese. Wir machen oft den Fehler, dass wir die Wochenenden mit Aktivitäten vollstopfen anstatt unsere kostbare Freizeit für Erholung zu nutzen. Gibt es was Schöneres, als entspannt unter freiem Himmel in einem Buch zu schmökern?


Blog Artikel enthalten keine rechtlichen Informationen und sind rechtlich nicht verbindlich. Bitte konsultieren Sie bei rechtlichen Fragen unser Preis- & Leistungsverzeichnis, unsere Datenschutzbestimmungen oder unsere Geschäftsbedingungen. Oder kontaktieren Sie den Kundenservice unter frage@ferratumbank.de.