• Das folgende Dokument wird den Kunden der Ferratum Bank p.l.c. in Übereinstimmung mit den relevanten Bestimmungen der Credit Institutions and Financial Institutions (Payment Accounts) Regulations (Vorschriften für Kredit- und Finanzinstitutionen (Zahlungskonten) , Rechtlicher Hinweis 411 von 2016, wie durch die rechtlichen Hinweise 324 und 354 von 2018 ergänzt.“

• Dieses Dokument beinhaltet und erklärt die Bedeutung der im Zusammenhang mit Ihrem Giro- und/oder Sparkonto bei der Ferratum Bank verwendeten Standardbegriffe. Hiermit wird die Richtlinie 2014/92/EU zu Zahlungskonten der Europäischen Union umgesetzt. Damit soll sichergestellt werden, dass alle Banken konsistent ähnliche Sprache verwenden, sodass Kunden die Information zu Gebühren zwischen unterschiedlichen Anbietern vergleichen können.

Begriff Definition
1 Das Konto verwalten Der Kontoanbieter verwaltet das Konto für die Nutzung durch den Verbraucher.
2* Abonnement und Erneuerung von Internet-, Mobil- und Telefonbanking* Der Kontoanbieter gewährt dem Verbraucher Zugriff auf Bankdienstleistungen per Internet, Mobilgerät oder Telefon.*
3 Kontoauszüge beantragen Der Verbraucher beantragt Kontoauszüge, auf Papier oder einem anderen haltbaren Medium, zusätzlich zu den Kontoauszügen, die der Anbieter aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen versenden muss.
4 Barabhebungen oder einzahlungen Der Verbraucher beantragt Bargeld auf das Konto einzuzahlen oder von dem Konto abzuheben.
5 Daueraufträge Der Kontoanbieter führt auf Anweisung des Verbrauchers regelmäßige Überweisungen mit einem festen Betrag vom Konto des Verbrauchers auf ein anderes Konto aus.
6 Eine Kreditkarte bereitstellen und erneuern Der Kontoanbieter stellt eine mit dem Konto des Verbrauchers verknüpfte Zahlungskarte zur Verfügung, mit der der Verbraucher lokal, im Ausland und auch online Geld abheben und Einkäufe bezahlen kann. Der Betrag jeder Transaktion unter Verwendung der Karte wird direkt und in voller Höhe vom Konto des Verbrauchers abgebucht.
7* Eine Kreditkarte bereitstellen und erneuern* Der Kontoanbieter stellt eine mit dem Zahlungskonto des Verbrauchers verknüpfte Zahlungskarte bereit. Der Gesamtbetrag der Transaktionen unter Verwendung der Karte innerhalb eines vereinbarten Zeitraums wird entweder in voller Höhe oder in Teilbeträgen am vereinbarten Datum vom Zahlungskonto des Verbrauchers abgebucht. Eine Kreditvereinbarung zwischen dem Anbieter und dem Verbraucher legt fest, ob dem Verbraucher für den Kredit Zinsen berechnet werden.*
8* Eine Zahlung machen mit einer internationalen Bank- oder Kreditkarte* Der Kontoanbieter ermöglicht dem Verbraucher, Zahlungen mit einer internationalen Bank- oder Kreditkarte auszuführen.*
9* Eine Zahlung machen mit einer lokalen Bank- oder Kreditkarte* Der Kontoanbieter ermöglicht dem Verbraucher, Zahlungen mit einer lokalen Bank- oder Kreditkarte auszuführen.*
10 Eine Karte ersetzen Der Verbraucher beantragt Ersatz für eine verlorene, gestohlene oder beschädigte Karte.
11* Einen Scheck einreichen oder einlösen* Der Verbraucher präsentiert einen Scheck, egal ob lokal oder international, zur Gutschrift oder Barauszahlung.*
12* Einen Scheck stoppen* Der Verbraucher bittet den Kontoanbieter, die Auszahlung eines von diesem Verbraucher ausgestellten Schecks zu stoppen.*
13 Geldbetrag in Euro auf ein anderes Konto in der Euro- Zahlungszone überweisen Der Kontoanbieter überweist auf Anweisung des Verbrauchers einen Geldbetrag in Euro vom Konto des Verbrauchers auf ein anderes Konto in einem SEPA-Land.
14 Geld in einer anderen als der Kontowährung überweisen Der Kontoanbieter überweist auf Anweisung des Verbrauchers einen Geldbetrag in einer Nicht-Euro-Währung vom Konto des Verbrauchers auf ein anderes Konto
15 Geld erhalten – Euro Der Verbraucher erhält Geld in Euro von einem Euro-Konto.
16 Geld erhalten – andere Währungen Der Verbraucher erhält Geld in einer Nicht-Euro-Währung von einem Nicht-Euro-Konto.
17* Vereinbarte Überziehung* Der Kontoanbieter und der Verbraucher vereinbaren im Voraus, dass der Verbraucher sein Konto um einen bestimmten Betrag überziehen darf. In der Vereinbarung wird ein Höchstbetrag festgelegt, bis zu dem das Konto überzogen werden darf, und ob dem Verbraucher für die Überziehung Gebühren und Zinsen berechnet werden.*
18* Lastschriftverfahren* Der Verbraucher erlaubt einem Dritten (Empfänger), den Kontoanbieter anzuweisen, Geld vom Konto des Verbrauchers auf das Konto dieses Empfängers zu überweisen. Der Kontoanbieter überweise anschließend Geld an den Empfänger an dem/den zwischen dem Verbraucher und dem Empfänger Datum oder Daten. Der Betrag kann variieren.*

*Beachten Sie bitte, dass die Bank die folgenden Dienstleistungen nicht anbietet:

• Abonnement und Erneuerung von Internet- und Telefonbanking, unter Nr. 2;

• Bereitstellung und Erneuerung einer Kreditkarte, unter Nr. 7;

• Zahlungen mit einer internationalen Kreditkarte, unter Nr. 8;

• Zahlungen mit einer lokalen Kreditkarte, unter Nr. 9*

• Einreichen oder Einlösen eines Schecks, unter Nr. 11*

• Stoppen eines Schecks, unter Nr. 12*

• Vereinbarte Überziehung, unter Nr. 17*

• Lastschrift, unter Nr. 18*

  Download PDF

Name des Kontoanbieters Ferratum Bank Plc.

Kontoname: Girokonto

Letztes Update 31.10.2019

• Das folgende Dokument wird den Kunden der Ferratum Bank p.l.c. in Übereinstimmung mit den relevanten Bestimmungen der Credit Institutions and Financial Institutions (Payment Accounts) Regulations (Vorschriften für Kredit- und Finanzinstitutionen (Zahlungskonten) , Rechtlicher Hinweis 411 von 2016, wie durch die rechtlichen Hinweise 324 und 354 von 2018 ergänzt.“

• Dieses Dokument informiert Sie über die Gebühren für die Nutzung der Hauptdienstleistungen in Verbindung mit Ihrem Zahlungskonto. Es hilft Ihnen, die Gebühren mit denen anderer Konten zu vergleichen.

• Auch für Dienstleistungen in Verbindung mit dem Konto, die nicht hier aufgeführt sind, können Gebühren anfallen. Die vollständigen Informationen stehen in [Namen der relevanten vorvertraglichen und vertraglichen Dokumente eintragen] zur Verfügung.

• Ein Glossar der in diesem Dokument verwendeten Begriffe steht kostenlos zur Verfügung.

Dienstleistung Gebühren
Allgemeine Kontodienstleistungen
Kontoführung Keine Gebühr
Zahlungen (ausgenommen Kartenzahlungen)
Überweisungen innerhalb der Eurozone Keine Gebühr
Überweisungen außerhalb der Eurozone Keine Gebühr
Karten und Bargeld
Bankkarte – Kontoführungsgebühr Keine Gebühr
Kauf einer Bankkarte Keine Gebühr
Abhebungen am Geldautomaten nach der 4. Abhebung 2.99 EUR
29.99 SEK
27.99 NOK
Gebühr für Ersatzkarte 5 EUR
50 SEK
50 NOK
Transaktionsdispute (falls der Kunde haftet 25 EUR
250 SEK
250 NOK
Überziehungen und damit in Verbindung stehende Dienstleistungen
keine Angaben
Sonstige Dienstleistungen
Gedruckter Kontoauszug 10 EUR
100 SEK
100 NOK
  Download PDF

Name des Kontoanbieters Ferratum Bank Plc.

Kontoname: Sparkonto

Letztes Update 31.10.2019

• Das folgende Dokument wird den Kunden der Ferratum Bank p.l.c. in Übereinstimmung mit den relevanten Bestimmungen der Credit Institutions and Financial Institutions (Payment Accounts) Regulations (Vorschriften für Kredit- und Finanzinstitutionen (Zahlungskonten) , Rechtlicher Hinweis 411 von 2016, wie durch die rechtlichen Hinweise 324 und 354 von 2018 ergänzt.“

• Dieses Dokument informiert Sie über die Gebühren für die Nutzung der Hauptdienstleistungen in Verbindung mit Ihrem Zahlungskonto. Es hilft Ihnen, die Gebühren mit denen anderer Konten zu vergleichen.

• Auch für Dienstleistungen in Verbindung mit dem Konto, die nicht hier aufgeführt sind, können Gebühren anfallen. Die vollständigen Informationen stehen in [Namen der relevanten vorvertraglichen und vertraglichen Dokumente eintragen] zur Verfügung.

• Ein Glossar der in diesem Dokument verwendeten Begriffe steht kostenlos zur Verfügung.

Dienstleistung Gebühren
Allgemeine Kontodienstleistungen
Kontoführung Keine Gebühr
Zahlungen (ausgenommen Kartenzahlungen)
Überweisungen innerhalb der Eurozone Keine Gebühr
Überweisungen außerhalb der Eurozone Keine Gebühr
Karten und Bargeld
Bankkarte – Kontoführungsgebühr N/A
Kauf einer Bankkarte N/A
Abhebungen am Geldautomaten nach der 4. Abhebung N/A
Gebühr für Ersatzkarte N/A
Transaktionsdispute (falls der Kunde haftet) N/A
Überziehungen und damit in Verbindung stehende Dienstleistungen
keine Angaben
Sonstige Dienstleistungen
Gedruckter Kontoauszug 10 EUR
100 SEK
100 NOK
  Download PDF