Nordische Werte und wieso Vertrauen so wichtig ist


Der World Happiest Report – auch „Glücksreport“ genannt – ermittelt jedes Jahr in 155 Ländern mit einer umfassenden Befragung, wo auf der Welt die Menschen am glücklichsten sind. Dabei schneiden die skandinavischen Länder immer so gut ab: Schweden, Norwegen, Dänemark, Finnland und Island tummeln sich immer auf den ersten zehn Plätzen. Aber was ist das Geheimnis der Skandinavier, wie schaffen sie es, so glücklich zu sein?

Natürlich sind soziale Absicherung, ein ausgezeichnetes Gesundheitssystem, ein sehr gutes Schulsystem, Chancengleichheit sowie Sicherheit, ein sehr gutes wirtschaftliches System und wunderschöne Landschaften echte Glücksfaktoren. Ein weiterer Schlüssel zum Glück ist aber auch Vertrauen, das sehr zum Lebensglück der nordischen Länder beiträgt.


Vertrauen ist alles

Das Vertrauen in den skandinavischen Ländern bezieht sich auf das Vertrauen unter Nachbarn, aber auch auf das zum Staat und den offiziellen Stellen. Der Prosperity Index Bericht aus dem Jahr 2010 ergab, dass 74 Prozent der Norweger, 64 Prozent der Finnen, 60 Prozent der Dänen und immerhin noch 56 Prozent der Schweden ihre Mitmenschen für vertrauenswürdig halten.

Ein Wirtschaftswissenschaftler von der Universität in Lund, Andreas Bergh, sagte dazu: »Es gibt in der Bevölkerung den weitverbreiteten Glauben, dass die Menschen ehrlich sind, dass sie vertrauenswürdig handeln und dass Vertrauen sich auch auszahlt, im Leben und im Geschäft.«


Was genau ist Vertrauen eigentlich?

Der Duden definiert Vertrauen als festes Überzeugtsein von der Verlässlichkeit und Zuverlässigkeit einer Person oder Sache. Oder, anders ausgedrückt, Vertrauen ist das sichere Gefühl, dass wir uns auf andere verlassen können.


Machen wir einen Test …

2013 führte Readers Digest ein soziales Experiment in sechzehn Städten auf der ganzen Welt durch. Dabei wurden Brieftaschen mit Bargeld und einer Visitenkarte mit Telefonnummer an öffentlichen Plätzen „verloren“, um zu sehen, ob sie zurückgegeben werden. Finnland, als einziges skandinavisches Land unter den Teilnehmern, kam auf den ersten Platz. 11 von 12 Brieftaschen wurden zurückgegeben.


Vertrauen im Geschäftsleben macht Geschäfte leichter

Unnötig zu sagen, dass Geschäfte sich viel leichter tätigen ließen, wenn alle Partner darauf vertrauen können, dass es auch allen Beteiligten um die gemeinsamen Vorteile aller geht und dass niemand betrogen wird. Wir alle wollen uns in einer Gemeinschaft sicher aufgehoben fühlen und Vertrauen im Geschäftsleben trägt laut Glücksreport sehr viel zu einem positiven Lebensgefühl bei.


Der Gemeinschaftsgedanke macht glücklich

In den skandinavischen Ländern reicht das Vertrauen der Menschen sogar so weit, dass sie höhere Steuern zahlen, weil sie fest an den Wohlfahrtsstaat glauben. Zwischen sozialer und wirtschaftlicher Chancengleichheit besteht ein direkter Zusammenhang, denn in einer Gesellschaft, in der bei öffentlicher Bildung, Gesundheitsvorsorge und Gleichberechtigung niemand ausgegrenzt wird, breitet sich ein Gefühl von Sicherheit und Zuversicht aus.


Wem vertrauen Sie Ihr Geld an?

Werte wie Vertrauen, Zuverlässigkeit und der feste Glaube daran, dass Geschäfte zum Vorteil aller sein müssen, machen also viele Menschen glücklich. Wir von der Ferratum Bank mit Hauptsitz in Finnland glauben an diese Werte. Als Kreditinstitut verstehen wir unsere Bankdienstleistungen als einen Vertrauensbeweis an unsere Kunden in ganz Europa. Für uns ist eine Transaktion nicht einfach nur eine finanzielle Unternehmung, sondern ein gegenseitiger Austausch von Vertrauen und Respekt.

Blog Artikel enthalten keine rechtlichen Informationen und sind rechtlich nicht verbindlich. Bitte konsultieren Sie bei rechtlichen Fragen unser Preis- & Leistungsverzeichnis, unsere Datenschutzbestimmungen oder unsere Geschäftsbedingungen. Oder kontaktieren Sie den Kundenservice unter frage@ferratumbank.de.