Der Mittsommer ist eines der beliebtesten Feste in Schweden. Insbesondere die Region in und um Stockholm ist für ihre ausgelassenen Partys und traditionsreichen Veranstaltungen bekannt.

Viele von uns kennen den berühmten Feiertag aufgrund der kreativen Werbespots des schwedischen Möbelhauses Ikea. Die wenigsten wissen, was sie um den 21. Juni auf einer Reise nach Stockholm erwartet. Deshalb erhältst Du in diesem Artikel einige nützliche Tipps, um den Midsommar in Schwedens Metropole zu genießen.


Warum wird Mittsommer gefeiert?

Mit diesem einzigartigen Volksfest feiern die Schweden jedes Jahr das Naturereignis der Sommersonnenwende. Der 21. Juni ist auf der nördlichen Erdhalbkugel der längste Tag des Jahres. Nach diesem Datum verkürzt sich die Zeit zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang, bis zum 21. Dezember, täglich um einige Minuten.

Aus diesem Grund wird der Mittsommertag weltweit als der Höhepunkt des Sommers bezeichnet. Für die Schweden ist dieser Feiertag ausgesprochen wichtig. Sie begehen ihn mit traditionellen Liedern und bunten Blumenkränzen im Haar.


Wann ist Mittsommer in Schweden?

Im Gegensatz zur weitverbreiteten Meinung, feiert Schweden nicht zwingend am 21. Juni das Mittsommerfest. Die Midsommar-Feier fällt auf den Samstag zwischen dem 20. und 26. Juni. So können alle Schweden diesen besonderen Tag genießen.

Dieses Jahr findet das Mittsommerfest am 23. Juni 2018 statt.


Wie wird Mittsommer gefeiert?

Im Fokus aller Feierlichkeiten steht das Setzen der sogenannten Majstangen. Grundsätzlich kannst Du Dir darunter einen Maibaum vorstellen, der im Juni aufgestellt wird.

Die Vorsilbe Maj bezieht sich jedoch nicht auf den Monat Mai, sondern auf den schwedischen Ausdruck "maja". Mit diesem Wort beschreiben die Schweden das Verzieren eines beliebigen Gegenstands mit Laub.

Traditionsgemäß schmückt man die Stangen mit Blättern, Blumen und Kräutern. In Stockholm werden die bunten Sommerblumen zu einem langen Band verflochten und anschließend um die Stange gebunden. Nach dem Schmücken beginnt das Singen der traditionellen Lieder und das Tanzen im Kreis um die Majstange.


Beliebte Tänze zum Mittsommer

Für das Zelebrieren der Majstangen sind die traditionellen schwedischen Tänze besonders wichtig. Um die Feier richtig zu genießen, solltest Du zumindest die drei beliebtesten Tänze lernen.

1. Beim "Meine liebste Jungfrau, hier ist das Karussell" tanzen alle jungen Frauen im Kreis um die Majstange und drehen sich dabei um die eigene Achse.

2. "Die kleinen Frösche sind lustig anzusehen, keine Ohren und keine Schwänze haben sie" wird auch von Männern getanzt. Dabei legst Du Deine Hände auf den Rücken und hüpfst wie ein Frosch um die Mittsommerstange. Dieser Brauch macht besonders großen Spaß, wenn ihn viele Menschen gemeinsam tanzen.

3. Schließlich ist in Stockholm auch "Wir sind die Musikanten aus Skaraborg und spielen Geige, Bass und Flöte" sehr populär. Dabei ahmst Du eines der drei Instrumente nach und tanzt ebenfalls im Kreis um die Stange herum.


Skansen – der ultimative Geheimtipp in Stockholm

Du möchtest zum Mittsommerfest in Stockholm etwas ganz Besonderes erleben? Dann solltest Du das Freilichtmuseum Skansen besuchen. Dort tauchst Du tief in die schwedische Geschichte ein und erfährst mehr über die bedeutendsten Ereignisse und größten Volkshelden.

An Midsommar wird Dir dort eine einzigartige Vorstellung geboten. Denn in Skansen findet eines der größten Feste der Stadt statt. Auf dem Gelände des Museums wird die Majstange direkt im Grünen errichtet. Hunderte Menschen singen und tanzen in traditionellen Gewändern um die Stange herum. Dazu gibt es köstliches Essen und viele Getränke.


Wie Schweden Mittsommer feiert

Mittsommer in Stockholm

Viele Stockholmer machen es an Mittsommer so wie Du. Sie reisen! Du wirst Stockholm selten so einsam und friedlich vorfinden. Denn die Einheimischen zieht es zum Midsommar aus der Stadt heraus. Sie zelebrieren ihn mit Freunden, Essen und Getränken in ländlichen Gefilden.

Das kann für Stadtbesichtigungen und tolle Fotos von Vorteil sein. Wann sonst hast Du Gelegenheit, ungehemmt und ohne Konkurrenz vorm königlichen Palast zu posieren?


Ferratum – der Kontotipp für Reisen nach Schweden

Wusstest Du, dass Du mit dem mobilen Konto der FerratumBank viel Zeit und Nerven für aufwendige Währungswechsel sparst? Denn Ferratum bietet Dir mehr Währungen für Dein Konto.

Die Banking App macht es Dir leicht, dein Euro Guthaben in Schwedische Kronen zu tauschen. Das spart Dir nicht nur weite Wege. Sondern auch die teuren Auslandseinsatzentgelte. Bei Aufenthalten in Schweden greift Deine intelligente Mastercard automatisch auf Dein richtiges Währungskonto in Schwedischen Kronen zu!

Shoppe wie ein Tourist und zahle wie ein Einheimischer!



Blog Artikel enthalten keine rechtlichen Informationen und sind rechtlich nicht verbindlich. Bitte konsultieren Sie bei rechtlichen Fragen unser Preis- & Leistungsverzeichnis, unsere Datenschutzbestimmungen oder unsere Geschäftsbedingungen. Oder kontaktieren Sie den Kundenservice unter frage@ferratumbank.de.