Freundschaft ist ein wertvolles Gut

Wir lieben die Errungenschaften der Digitalisierung! Wer möchte heute noch auf sein Smartphone verzichten? Wir perfekt vernetzten Menschen sind es gewohnt, über alle Arten von technischen Geräten mit unseren Nächsten und Freunden zu kommunizieren. Das macht unser Leben bunter und schneller.


Spare Zeit, die Du für Deine Freunde nutzt

Sich die ganze Welt ins Haus zu holen und per Smartphone mit allen Kontinenten verbunden zu sein, ist faszinierend. Für alle Belange des täglichen Lebens gibt es mittlerweile eine passende Lösung per App. Das kann sehr praktisch sein, beispielsweise wenn Deine Bank rund um die Uhr für Dich geöffnet ist. So wie bei uns! Denn dank der Banking App von Ferratum hast Du Dein Konto immer auf dem Smartphone dabei. Das spart Dir weite Wege und viel Zeit.

Mehr Zeit, die Du mit Deinen Freunden teilen kannst.

Die digitale Welt birgt unglaubliche Chancen und viel Mehrwert für Dein Leben! Aber Du solltest darüber echte Freunde nicht vernachlässigen. Setze das Freundschaftspotential all Deiner mobilen Helfer richtig ein! Nutze Apps und Dein Smartphone unbedingt um Zeit zu sparen. Zum Zeitvertreib triffst Du Dich besser mit guten Freunden. Tatsächlich können Dir viele Apps mehr Freiraum für persönliche Begegnungen schaffen.


Freunde sind wichtig für Dein Wohlbefinden

Es ist wie es ist: wir Menschen sind soziale Wesen, die den direkten Kontakt mit anderen Menschen zum Leben brauchen.

Im 21. Jahrhundert hat Privatheit einen hohen Stellenwert. Klar, es ist viel bequemer, die Welt digital und auf Knopfdruck im Wohnzimmer zu empfangen, als bei Regenwetter vor die Tür zu gehen. Doch bei allem Komfort ist es wichtig, die private Zone regelmäßig zu verlassen und gute Freunden zu treffen.

Denn gemeinsam lachen, bowlen oder im Club feiern ist tatsächlich gesund für Dich! Begegnungen von Mensch zu Mensch bieten immer auch emotionale Momente und versorgen Deinen Körper mit dem Glückshormon Serotonin.


Apps helfen Dir, Freundschaften zu pflegen

Die digitale Welt unterstützt Dich mit allen Möglichkeiten dabei, Freundschaften zu pflegen.

Es ist einfach toll, wenn Du Verabredungen spontan per WhatsApp triffst, den Termin für ein Gruppentreffen per Doodle abstimmst oder dank Swarm immer weißt, wo sich die Freunde aufhalten.

Auch in alltäglichen Situationen können moderne Apps für Freundschaften sehr nützlich sein. Denn beim Geld hört die berühmte Freundschaft auf! Dieses Sprichwort kommt nicht von ungefähr, sondern beruht auf der Erfahrung, dass es oft schwierig mit der Rückzahlung von Geld verläuft.

Gut, dass Du die Banking App der FerratumBank auf Deinem Smartphone nutzt. Bist Du beispielsweise mit Freunden im Restaurant und hast weder Geld noch eine Karte eingesteckt, leiht Dir jeder gerne Geld! Kein Problem. Denn Du zahlst es prompt mit Deinem Smartphone zurück:

Dazu Deine Ferratum Banking App öffnen, Überweisung antippen und SMS Überweisung wählen. Schon sendest Du noch im gleichen Moment das Geld per SMS an Deine Freunde zurück.



Nimm Dir für Deine Freunde Zeit

Digitale Medien bereichern unseren Alltag, doch sie sollten wahre Freundschaften nie ersetzen.

Denn mit Deinen Freunden teilst Du unvergessliche Erlebnisse, gemeinsame Momente, außergewöhnliche Situationen und viel Vertrauen.

An einem ausgelassenen Freitagabend in netter Runde auf die Idee zu verfallen, spontan nach Italien zu fahren um in Florenz eine interessante Ausstellung zu besuchen - das ist unbezahlbar! Aber auch in Zeiten, in denen Du Beistand und Verständnis benötigst, ist die Nähe und der Zuspruch eines guten Freundes unerlässlich.

Kürzlich sprach ich mit einem jungen Mann, der gerade vom Kilimandscharo zurückkam. Er hat die direkte Route zum Gipfel genommen und war voller Ehrgeiz zügig vorangekommen. Sein älterer Freund bekam nach zwei Tagen große Probleme. Die körperliche Anstrengung in der immer dünner werdenden Luft brachte ihn an seine Grenzen und einem Kollaps sehr nahe. Der junge Mann kam in eine Konfliktsituation: Sollte er allein weiter nach oben stürmen oder dem angeschlagenen Freund Gesellschaft leisten? Er entschied sich, die Kilimandscharo-Besteigung zu unterbrechen, bis sein Freund in der Lage war, den Abstieg anzutreten. Dass die beiden seitdem noch mehr aufeinander zählen können, muss wohl nicht betont werden.


Verwandte kann man sich nicht aussuchen - Freunde schon.



Blog Artikel enthalten keine rechtlichen Informationen und sind rechtlich nicht verbindlich. Bitte konsultieren Sie bei rechtlichen Fragen unser Preis- & Leistungsverzeichnis, unsere Datenschutzbestimmungen oder unsere Geschäftsbedingungen. Oder kontaktieren Sie den Kundenservice unter frage@ferratumbank.de.